Aktuelles rund um die Rechtsprechung

LG Aschaffenburg: Fast neun Jahre Haft für sexuellen Missbrauch bewusstloser Frauen

von Peter Wienberg

Wegen sexuellen Missbrauchs mehrerer bewusstloser Frauen ist ein Mann vom Landgericht Aschaffenburg zu acht Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Jahrelang hatte er sich als Fotograf ausgegeben, um junge Frauen zu Fotoshootings in Hotels und Wohnungen locken zu können.

Angeklagter fotografierte bewusstlose Frauen in obszönen Posen

Der 52-Jährige machte ihnen dabei stets weis, er fotografiere für eine Anti-Alkohol-Kampagne. Damit die Bilder echt aussehen, müssten sie auch betrunken sein. Die bewusstlosen Frauen fotografierte und filmte er schließlich ohne deren Wissen in obszönen Posen.

Richter: Massiver Vertrauensmissbrauch gegenüber den Opfern

Seine Handlungen seien ein “massiver Vertrauensmissbrauch gegenüber den Opfern“ gewesen, sagte der Vorsitzende Richter zur Urteilsbegründung am 05.01.2016 vor dem Landgericht Aschaffenburg. Die Kammer verurteilte den 52-Jährigen wegen des sexuellen Missbrauchs widerstandsunfähiger Personen in sieben Fällen. Der Angeklagte sagte “Ich schäme mich zutiefst und hasse mich dafür, was ich getan habe.“

 

Quelle: beck-aktuell - Newsletter

Zurück